Geheime Funktionen: Das wusstest du noch nicht über die Tippstube!

Die kostenlose Fußball App von Tippstube.de kannst du mit Freunden oder Arbeitskollegen nutzen, um z.B. die Bundesliga Saison oder andere Fußballevents wie die EM 2020 zu tippen. Die App ist für iOS und Android erhältlich und bietet sogar eine Chatfunktion, um sich über einzelne Spiele und Tipps austauschen zu können.

Fußball Apps gibt es jede Menge im Internet, doch wenige sind gut strukturiert, kostenfrei und bieten sogar eine eigene Chat Funktion. Die junge App von Tippstube.de hat genau diese Funktionen integriert. Du kannst eigene Tippgemeinschaften bzw. Gruppen erstellen und dann in diesen untereinander kommunizieren.

Wie erstelle ich eine eigene Tippgruppe?

Zunächst musst du dir die App der Tippstube für iOS oder Android herunterladen. Kosten fallen dabei keine an. Zur Anmeldung benötigst du lediglich eine E-Mail-Adresse sowie einen Benutzernamen. Mit den beiden Daten kannst du gleich eine eigene Gruppe erstellen und deine Tippgemeinschaft einladen.

2 Wege, um die richtige Tippgruppe zu finden!

Wenn du jetzt Freunde oder Arbeitskolleginnen und Kollegen einladen möchtest, kannst du dies direkt über die Einladungsfunktion innerhalb der App erledigen. Deine Kontakte in WhatsApp oder Threema und anderen Apps können somit direkt eingeladen werden.

Jede Gruppe wird mit einem Geheimwort eröffnet, welches jedem mitgeteilt werden muss, der an der Gruppe teilnehmen möchte. Solltest du das Geheimwort vergessen haben, findest du es direkt in den Einstellungen der Tippstube Gruppe. Wenn du Freunden das Geheimwort mitteilst, können diese sich über die App von Tippstube direkt in die passende Gruppe einloggen.

Wusstest du schon, dass du die Punktevergabe für deine Gruppe selbst definieren kannst?

Wer eine eigene Tippgruppe gestaltet, kann die Vergabe der Punkte für Sieg, Unentschieden, Niederlage und Co. selbst definieren. Somit können sich komplett andere Konstellationen ergeben, als wenn die Standardkonfigurationen übernommen werden. Wer einen Auswärtssieg tippt, kann z.B. sehr viel mehr Punkte erhalten, als wenn er einen Heimsieg richtig vorhersagt.

In deiner eigenen Gruppe kannst du mit den Teilnehmern jederzeit chatten – der regelmäßige Austausch vor und nach den Spielen macht jede Menge Spaß und sorgt für gute Laune in deiner Tippgemeinschaft.

Tippen um die Ehre oder um den Pott? So wird eine Prämie definiert!

Jede Tippstube Gruppe hat in den Gruppeneinstellungen die Möglichkeit, einen eigenen „Pott“ zu definieren. Dieser stellt den Gewinn der Tippgemeinschaft dar. Wer am Ende die meisten Punkte erzielt hat bzw. die meisten Spiele richtig getippt hat, erhält den Pott. Was genau vereinbart wird, kann jede Gruppe selbst definieren.

Top Secret – die offizielle Bundesliga Tippgruppe der Tippstube

Ein echtes Geheimnis ist der Zugang zur offiziellen Tippstube-Gruppe. Wer der Gruppe „Le Grukentruppe“ beitreten möchte, kann dies mit dem Geheimwort „Emodom“ erledigen.

Privat oder öffentlich – welche Gruppen gibt es bei Tippstube?

Bei Tippstube wird zwischen privaten und öffentlichen Gruppen unterschieden. Wenn du wirklich nur mit deinen Freunden oder Kollegen tippen möchtest, solltest du in jedem Fall eine private Gruppe eröffnen und diese mit einem Geheimwort schützen. Somit kann man der Gruppe nur beitreten, wenn man entsprechend das Geheimwort kennt und eingibt.

Alternativ hast du die Chance, auch gegen andere Menschen zu tippen, die du gar nicht kennst und kannst somit einer großen Community beitreten. Durch öffentliche Gruppen lernst du schnell andere Menschen kennen und kannst mit ihnen über die Spiele fachsimpeln. Öffentliche Gruppen sind meist deutlich größer, als es bei privaten Gruppen der Fall ist, da jeder ohne Geheimwort hier teilnehmen kann.

Bildquelle: Syda Productions – 684714472 / Shutterstock.com

Geheime Funktionen: Das wusstest du noch nicht über die Tippstube!
Bewerte diesen Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.